Logo Kiss-Kid.de
 
  Translations:
Deutsch
English Francais Español Italiano Russian Polski
  Suchen
   
 
 
 
   
  Auffälligkeiten
  Behandlung
  Behandlungsverläufe
   
  FAQ's
  Selbsthilfegruppe
  Forum
  Facebook
   
  Ärzte/ Therapeuten
   
  Schreibabys/ AD(H)S
  Fördertherapien
   
  Links In-/ Ausland
  Literatur
  Termine
   
  Download
  Link setzen
   
  Neues auf kiss-kid.de
   
  AGB's
  Copyright
  Impressum
 
 

Behandlungsverlauf

Hier ein Bericht über Kilian:

Hallo!
Wir waren auch mit unserem Kleinen (jetzt 4 Monate) bei Dr. Göhmann, als er 8 Wochen alt war. Er hatte immer viel geweint, immer nur nach links geguckt und sooo schlecht geschlafen.
Da wir noch eine 3-jährige Tochter haben, die ja auch versorgt werden muss, war ich mit meinen Kräften echt am Ende.
Als dann das Trinken an der Brust immer schlechter wurde, habe ich im Stillbuch von Hannah Lotrop zum ersten Mal etwas über Kiss gelesen. Anschließend habe ich im Internet geforscht und die Adresse von Dr. Göhmann ausfindig gemacht. Ich habe mir einen Termin geben lassen, aber dann kamen mir Zweifel, ob der Kleine wirklich das Kiss-Syndrom haben könnte, oder ich nur eine überempfindliche Mutter bin.
Auch habe ich vorher im Forum bei Dr. Busse gelesen, dass er das Kiss-Syndrom für eine Modekrankheit hält.
Da hätte ich den Termin bei Dr. Göhmann fast wieder abgesagt!
Zum Glück sind wir dann doch hin gefahren und tatsächlich hatte er das Kiss-Syndrom!
Die anschließende Behandlung schlug sofort an und als wir die Praxis verließen, war ich sooooooooo erleichtert, dass es tatsächliche eine plausible Erklärung für die anstrengenden Wochen mit dem Kleinen gab.
Gleichzeitig ärgern mich aber solche Aussagen von Dr. Busse umso mehr.
Liebe Grüße Steffi mit Kilian

nach oben

 

 

nach oben